Sie sehen 2019 auf der Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth

 

"MY FAIR LADY"

Nach Bernard Shaws “Pygmalion“ und dem Film von Gabriel Pascal,
Buch von Alan Jay Lerner,  Musik von Frederick Loewe, Deutsch von Robert Gilbert
Gallissas Theaterverlag und Mediaagentur GmbH, Potsdamer Strasse 87, 10785 Berlin
Die Uraufführung von MY FAIR LADY fand 1956 in einer Produktion von Herman Levin
unter der Regie von Moss Hart in New York statt.

 Musikalische Leitung: Pamela Putz
Tanzchoreografie: Daniela Gerstmeier
Gesamtleitung und Regie: Wolfgang Schiffelholz

 

 

my fair lady

„My Fair Lady“ ist eines der populärsten Musicals überhaupt. Neben einer Handlung voller Charme und Witz liegt das nicht zuletzt an der beispiellosen Fülle von mitreißenden Melodien, wie „Es grünt so grün“, „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“, oder „Mit ´nem kleenen Stückchen Glück“.

Auf einem Londoner Markt, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der exzentrische Sprachforscher Professor Higgins trifft zufällig auf das Blumenmädchen Eliza Doolittle. Von ihrer kessen Art, ihrem schrillen Dialekt und ihrer ordinären Sprache gleichermaßen abgestoßen wie fasziniert geht er mit seinem Freund Oberst Pickering eine Wette ein: Innerhalb von sechs Monaten will er Eliza nur durch Sprachunterricht zu einer feinen Dame der britischen Society machen. Auch Eliza willigt ein, sieht sie darin doch eine Chance, ihren Traum vom Glück zu verwirklichen. Mit äußerster Strenge unterweist Higgins sie nun, bis sie endlich Sätze wie „Es grünt so grünt, wenn Spaniens Blüten blüh‘n“ fehlerfrei aussprechen kann.

Nach einem herben Fiasko beim Pferderennen in Ascot, bei dem Elizas Temperament bei den Damen der feinen Gesellschaft Ohnmachtsanfälle auslöst, und weiteren kräftezehrenden Trainingseinheiten gelingt ihr schließlich der Durchbruch: Auf dem Diplomatenball wird sie dank ihrer Schönheit und ihres gepflegten Auftretens zur Sensation des Abends. Professor Higgins hat seine Wette gewonnen, was seiner Eitelkeit schmeichelt. Doch als er Eliza weiter auf seine ihm eigene herablassende Art behandelt, macht sie sich enttäuscht auf, zurück in ihr altes Leben. Fast zu spät bemerkt Higgins, wie sehr er sie vermisst…